KRISTINA TERENTJEW

Yogalehrerin seit 2018

MEIN YOGAWEG

vom Üben zum Lehren

Von Klein auf habe ich viele verschiedene Sport- und Bewegungsformen ausprobiert, an Wettkämpfen teilgenommen und immer wieder neue Herausforderungen gesucht. Jedoch konnte mich bisher nichts so fesseln, wie Yoga :)

Die erste Erfahrung mit Yoga hatte ich dank eines Freundes meiner Eltern, selbst Yogalehrer. Mit 8 Jahren rollte ich dann zum ersten Mal die Yogamatte vor mir aus, er zeigte mir einige Asanas, Pranayama und Meditation. In dem Alter konnte ich allerdings noch nicht so viel damit anfangen. Erst im Laufe des Abiturs fing ich an regelmäßig, mithilfe von Büchern, Videos und Kursen, zu üben. Von da an wurde Yoga zu einem immer größeren Teil meines Lebens, ich übte mal täglich, dann wieder gar nicht. Erst als ich den tieferen Sinn für mich entdeckte und die Auswirkungen auf meinen Körper und mein Wohlbefinden spürte, wurde Yoga zu meiner täglichen Praxis.

2018 machte ich bei der renommierten Yogaschule "Sivananda Yoga Europe" meine Ausbildung zur Yogalehrerin. Dafür reiste ich in die Tiefen des Himalayas nach Indien und verbrachte dort fünf Wochen voller positiver Energie, Wissen, Freundschaft und Spiritualität. Eine unglaubliche Zeit, in der ich beruflich und privat sehr viel lernen, erleben und wachsen. durfte. Warum Indien? Ich liebe es fremde Länder, Kulturen und Bräuche neu kennenzulernen und zu erleben. Am wichtigsten ist mir hierbei der Kontakt zu den Menschen des Landes, denn nur über Begegnungen habe ich bisher am meisten lernen dürfen. So wollte ich auch für meine Ausbildung zu dem Ursprung des Yoga um den traditionellen Weg zu erfahren.

Seither unterrichte ich verschiedene Kurse und helfe dabei körperliche Ziele zu verwirklichen sowie innere Stärke und Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Ein kurzes Interview über Yoga als ganzheitlichen Lebensstil mit ProntoPro.

Schaue es Dir gern mal an :)

https://www.prontopro.de/hb/bremen/yoga

MEINE YOGASTUNDEN

Yoga bedeutet für mich Freiheit.

Den Kopf frei machen, Bewegung genießen und Impulsen folgen.
Gleichzeitig wird die körperliche Gesundheit, Mobilität, Energie und Dein Körperbewusstsein verbessert.

In meine Yogastunden bringe ich meine Persönlichkeit und Erfahrung mit und gehe dabei empathisch auf Dich ein.
Hier biete ich einen Ort, an dem Du Dich, ohne jegliche Wertung, frei fühlen, ausprobieren und Deine Ressourcen stärken kannst.

Die Stunden sind klar strukturiert, jedoch flexibel bei den Phasen der An- und Entspannung, welche nach Deinen Bedürfnissen abgestimmt werden können. 

Doch Yoga ist für mich nicht nur das Ausüben von Asanas! Traditionell wird Yoga in 5 Bereiche gegliedert: richtige Körperübungen (Asanas), richtige Atmung (Pranayama), richtige Entspannung (Savasana), richtige Ernährung (vegetarisch) sowie positives Denken und Meditation (Vedanta und Dhyana). Damit beeinflusst Yoga verschiedene Bereiche des Alltags und wird zu einem ganzheitlichen Lebensweg.

Dies prägt auch alle meine Yogastunden.